Veranstaltungen

26. März 2017

Badkomfort für Generationen – Preisverleihung auf der ISH 2017

Zum dritten Mal ist der ZVSHK-Award in Kooperation mit EDAD vergeben worden. Im Rahmen der ISH (Weltmesse der Sanitärbranche vom 14.03. bis 18.03.2017) fand die Preisverleihung statt.

Vier gleichberechtigte Preisträger erhielten einen Produkt-Award für generationenübergreifenden Badkomfort. Die Unternehmen Hansgrohe SE, die Grohe GmbH, die HEWI Heinrich Wilke GmbH und die GriP Safety Coatings AG überzeugten die international wie interdisziplinär zusammengesetzte Fachjury (unter anderem unter Mitwirkung von EDAD und EIDD) mit ihren zum Wettbewerb eingereichten Produktneuheiten. Zum ganzen Beitrag

24. Februar 2017

Ausstellung „Shot in the dark“

Fotografieren, ohne etwas zu sehen? Die Sehschwäche der amerikanischen Künstler Sonia Soberats, Bruce Hall und Pete Eckert ist der Ausgangspunkt für ihre visuellen Erkundungen und international prämierten Arbeiten. Mit der Unterstützung von EDAD sind in diesem Rahmen eine Ausstellung in der Zentralbibliothek Hamburg und weitere begleitende Aktivitäten entwickelt worden. Zum ganzen Beitrag

20. Dezember 2016

SHOT IN THE DARK – Fotografie von Blinden und Sehbehinderten

Fotografieren, ohne etwas zu sehen?

Die Sehschwäche der amerikanischen Künstler Sonia Soberats, Bruce Hall und Pete Eckert ist Ausgangspunkt ihrer visuellen Erkundungen und international prämierten Arbeiten.
Davon war der Regisseur und Kameramann Frank Amann so fasziniert, dass über die drei ein spannender Dokumentarfilm entstand. Und zwar nicht zuerst, weil die KünstlerInnen blind oder sehbehindert sind, sondern weil ihre Bilder den Abbild-Gedanken der Fotografie unterlaufen: Zum ganzen Beitrag

12. Mai 2016

AGD-Tagung „Design und Grenzen“ vom 01. bis 04. Juni in Berlin

Die 40. AGD-Jahrestagung zum Thema „Design und Grenzen“ findet vom 01. bis 04. Juni 2016 an verschiedenen Orten in Berlin statt. In kurzen Vorträgen, praxisbezogenen Workshops und einer Ausstellung wird Design aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Dabei geht es auch um aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen. Zum ganzen Beitrag