EDAD im Gespräch: Austausch zum Thema „Leichte Sprache“

Logo von EDAD Design für Alle - Deutschland e.V.

Am 28. November 2016 fand im Rahmen der Reihe „EDAD im Gespräch“ ein interessanter Austausch zum Thema „Leichte Sprache“ statt.

Die Referentin Frau Anne Leichtfuß, die einzige Simultan-Dolmetscherin für Leichte Sprache in Deutschland, erläuterte anhand eines Übungstextes Kernpunkte der Leichten Sprache. Den Text übersetzte sie anschließend in Leichte Sprache. Frau Leichtfuß war mit ihren Arbeiten bereits zweimal für den Grimme Online Award nominiert.

Anschließend erläuterte sie weitere Regeln der Leichten Sprache, zu denen unter anderem die Verwendung von nur einer Aussage je Satz oder der Gebrauch kurzer Sätze zählen. Weiterhin sprach sie über den Umgang mit Fremdwörtern, Fachbegriffen sowie Abbildungen und Fotos u.v.m. und verwies auf die Notwendigkeit, die Übersetzungen von Texten in Leichte Sprache von Test- oder Prüflesern prüfen zu lassen.

Zudem gab sie einen Einblick in das Thema Dolmetschen und erläuterte die Zielgruppe der Leichten Sprache, die von Menschen mit Lernschwierigkeiten oder mit einer Demenz bis hin zu ausländischen Mitbürgern, fachfremden Laien oder heterogenen Zuhörergruppen reicht.

Die Zusammenfassung von EDAD Vorstandsmitglied Dagmar Lautsch-Wunderlich und EDAD Beisitzerin Šárka Voříšková steht hier zum Download bereit:

EDAD_im_Gespraech_November_2016 (PDF,  495 KB)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone