ECA 2017 – Tourismusdestinationen im Design für Alle

Zu sehen ist das Titelblatt der Publikation. Das Titelbild zeigt eine Stadt bei Nacht aus der Vogelperspektive.

EDAD freut sich zum internationalen Design for All-Day am 28. Mai die deutsche Ausgabe des neuen European Concept for Accessibilty (ECA) anzukündigen, das EDAD wieder in bewährter Kooperation mit der Fürst Donnersmarck-Stiftung herausgeben wird.

Das inzwischen fünfte ECA widmet sich touristischen Reisezielen und zeigt anschaulich, welche Bedeutung hier bereits das Konzept Design für Alle einnimmt. Die Praxisbeispiele aus ganz Europa und Australien zeigen anschaulich, wie Tourismusdestinationen attraktive Angebote und Lösungen im Design für Alle entwickeln und in ihren relevanten Zielgruppen eine hohe Gästezufriedenheit erreichen. Indem mehr Gäste die touristischen Angebote und Dienstleistungen als komfortabel empfinden, profitieren auch die Unternehmen vor Ort.

Wir freuen uns, dass das Redaktionsteam rund um die Mitglieder des Netzwerks „Europäisches Konzept für Zugänglichkeit (EuCAN)“ mit der Unterstützung von EDAD und Fürst Donnersmarck-Stiftung das neue ECA auf Deutsch veröffentlichen kann. Wir wünschen der Publikation eine große Verbreitung und den Lesern inspirierende Einsichten. Viele der vorgestellten Projekte sind nachahmenswert und werden den Ansatz Design für Alle beispielhaft weitertragen, was uns besonders freut.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone